Mittwoch, 28. Juli 2010

Fortsetzung des Trainings "weiter" etc.

Heute hat es wieder viel besser geklappt. Vielleicht hat auch die Tatsache geholfen, dass Rayo größeren Appetit hatte, da er am Abend weniger bekommen hat als sonst.
Auf das Wort "weiter" reargiert er schon recht gut - hat gut geklappt beim Schnüffeln und 2 Mal beim Vorbeigehen an jeweils einem Schäferhund. Abstand ca 5 bis 7 m. Ich habe versucht einen leichten Bogen zu gehen, war aber nicht so viel Platz. Rayo hat leise "gewinselt" (so wie er es oft macht wenn er zu einem Hund hin will, klingt aber nicht aggressiv) und hat versucht hin zu ziehen, ich war jedoch dazwischen. Natürlich sollten wir auch das Winseln weg bekommen...
In der Hundezone habe ich den Rückruf 3 Mal trainiert. Hat sehr gut geklappt. War ganz stolz auf uns.
Lediglich eine blöde Begengnung hatten wir. Direkt-Konfrontation mit einem kleinen Terrier, dieser ohne Leine. Da wir auf einem ziemlich engen Gesteig direkt auf ihn zugingen (der Hund ist mit Herrchen plötzlich aus einem Hauseingang gekommen) hat Rayo zu knurren angefangen und hat an der Leine gezogen. Da hat sich der Winzling auch gleich bedroht gefühlt und ist Rayo ziemlich fies angegangen (ich hatte Angst er erwischt Rayo an den Hinterbeinen). Sein Herrchen hat auch noch gelacht - wüsste nicht, was da witzig gewesen wäre. Rayo hat Angst bekommen, aber zum Glück waren wir dann auch schon an den beiden vorbei und es war (hoffentlich) nicht weiter schlimm. Da dies auch noch zum Ende unseres Spaziergangs passiert ist, war Rayo auch nicht mehr so "konzentriert". Aber hätte auch schlimmer sein können. Trotzdem ein ziemlich blöder Abschluss.